Hochbahnsteige in Badenstedt

Hochbahnsteige in Badenstedt

Am geplanten Hochbahnsteig Am Soltekampe, kann man langsam erkennen, wie der Bahnsteig einmal aussehen soll.

Aktueller Stand der geplanten Bauarbeiten:

Hbst. Am Soltekampe:
Fertigstellung 2018 (aktuelle Prognose)

Hbst. Eichenfeldstraße
Fertigstellung 2020 (aktuelle Prognose). Die Haltestelle soll in die Empelder Straße verlegt werden, wie es im Bürgerbeteiligungsverfahren festgehalten wurde. In diesem Fall bietet sich eine Umbenennung der Haltestelle in „Kapellenweg“ an.
Nachtrag (12/2017): Die Haltestelle wird nicht „Kapellenweg“ heißen. Die neugebaute Haltestelle erhält stattdessen den Namen „Riechersstraße“.

Hbst. Safariweg
Fertigstellung 2020 (aktuelle Prognose). Haltestelle wird am jetzigen Standort erbaut.

Hbst. Hermann-Ehlers-Allee
Fertigstellung 2021 (aktuelle Prognose). Die Haltestelle wird südlich der B65 gebaut, mit benachbarter P&R-Anlage in der Margot-Matthias-Straße.

Ausführliche Informationen über die drei weiteren geplanten Hochbahnsteige, finden Sie auf der Website von Hannover.de

Info Infra:
Die Infra hat die Infrastrukturanlagen der Stadtbahn Hannover am 1. Juli 2001 übernommen. Dieses sind alle Schienenstrecken im öffentlichen Straßenraum sowie Tunnel, alle Haltestellen und Stationen sowie Umsteigeanlagen und P+R-Plätze. Aufgaben der infra sind:

  • die Instandhaltung,
  • der weitere Ausbau
  • und die Vermietung ihrer Anlagen an ÖPNV-Verkehrsunternehmen.