BÜRGERVEREIN

Liebe Mitglieder und Freunde des Bürgervereins!
(Rückblick 2016)

Ein Jahr liegt schon fast wieder hinter uns und unser Bürgerverein war auch in diesem Jahr in vielfältiger Art und Weise wieder aktiv. So haben wir uns an der Müllsammelaktion der Stadt Hannover beteiligt und im Mai wurden auch wieder die Pflegearbeiten an unserem Freundschaftshain an der Fösse durchgeführt. Junizeit ist Erdbeerzeit. Der Bürgerverein tourte mit Fahrrad und Auto zum Erdbeer-Cafe nach Ihme-Roloven. Im August konnten wir diesmal unsere Sommersitzung unter Palmen im Hof von Herrn Kühliz mit ca. 70 Gästen durchgeführen.

Zusätzlich haben uns um die vielfältigen Belange der Bürger gekümmert und dabei auch einiges auf den Weg bringen können.

Der Marktplatzbrunnen, den wir 2010 gebaut haben, läuft problemlos und zur Zufriedenheit vieler Bürger.

Auch in diesem Jahr fand die von uns gebaute und gepflegte Wassertretstelle an der Fösse wieder großen Zuspruch, so zumindest außerhalb der großen Trockenheit, wenn dann der Wasserstand ausreichend war. Ein wenig Wasser war auch am 9.9.2016 tatsächlich vorhanden, als wir mit ca. 40 Teilnehmern ein Wassertreten bei Nacht an der illuminierten Fösse durchführten.

Am Volkstrauertag organisierten wir wieder die Kranzlegung am Denkmal für alle Bürger des Stadtteiles. Insgesamt nahmen ca. 70 Bürgerinnen und Bürger daran teil, darunter die ehemalige Bezirksbürgermeisterin Frau Schlienkamp, sowie unser neue Bezirksbürgermeister Herr Göbel und Herrn Pastor Kronast von der Paul-Gerhardt-Gemeinde als Redner und für die musikalische Umrahmung den Chor der Concordia mit dem neuen Chorleiter Herrn Othmer.

Über unsere Vorhaben für 2017 können Sie sich in der Anlage informieren. Vielleicht besuchen Sie uns einmal bei einer Routinesitzung in „Kischers Landhaus“ (Immer am 1. Dienstag im Monat um 19.30 Uhr).

Der Vorstand des Bürgervereins


50 Jahre Bürgerverein

Das sind unsere Ziele
– Unseren Stadtteil noch lebenswerter gestalten
– Anregungen und Wünsche der Bürger vertreten
– Für Sauberkeit und Sicherheit sorgen und dadurch die Lebensqualität erhöhen

Dazu zählen Initiativen für
– einen sauberen, gepflegten und sicheren Stadtteil
– Einflussnahme bei der Planung der Infrastruktur
– Integration unserer Ausländischen Mitbürger

Das haben wir bisher erreicht / Unsere Erfolge!
– Einflussnahme bei der Gestaltung der B 65 und Empelder Straße
– Durch eine große Unterschriftenaktion wurde die geplante Trabantenstadt auf dem heutigen TVB-Gelände verhindert
– Erhalt des Badenstedter Friedhof
– Renovierung unseres Badenstedter Denkmals (ZusA mit Haus+Grundeigentum)
– Einflussnahme bei d. Verlegung / Gestaltung Bahnhof Bornum
– Mitarbeit bei der Planung Neugestaltung der Straße „Am Soltekampe“
– Teinahme an der Aktion „Putzmunter“ der Stadt Hannover seit 2007
– Freundschaftshaine für Badenstedt
– Jährliche Org. und Finanzierung eines Konzertes durch das Polizeimusikchor im Pflegeheim Körtingsdorf.
– Erneuerung der Schienen Badenstedter Straße 2008
– Federführung bei der Brunnenbauplanung 2008/2009
– Bau des Marktplatz Brunnen in Badenstedt 2010
– Bau der Wassertretanlage an der Fösse 2014
– Ehrenpreis des Stadtbezirksrates 2014

Interessiert?
Treten auch Sie in den Bürgerverein ein. Der Jahresbeitrag beträgt nur 8,- EURO/Jahr, Ehepartner 13,-. Wir treffen uns jeden 1. Dienstag in Monat um 19:30 in „KISCHERS LANDHAUS“ Schauen Sie mal rein. Gäste sind herzlich Willkommen.

Ansprechpartner:
Herr Horst Ehlers 1. Vorsitzender Tel 492486
Herr Joachim Hartmann 2. Vorsitzender Tel 490524
Frau Elisabeth Ritter Schatzmeisterin Tel 491228

Λ Zum Seitenanfang…